Straubing-Bereits zum zweiten Mal besuchte der Jungbayernbund, die Jugendorganisation der Bayernpartei das Gäubodenfest.

Der Bus startete um neun Uhr morgens in Prien am Chiemsee. Die Fahrt ging dann über Raubling wo weitere Teilnehmer aufgelesen wurden über Griesstätt, zu einem kurzen Zwischenstopp nach Haag wo eine große Gruppe aus dem Landkreis Ebersberg zustieg. Im Bus herrschte eine fröhliche Stimmung.  Der Vorsitzende des Jungbayernbunds, Helmut Freund begrüßte alle Mitfahrenden, die nicht nur aus Mitgliedern sondern auch aus Interessenten bestanden und wünschte  ihnen einen schönen Ausflug. Für Unterhaltung sorgte die Gruppe `Viertakt` aus Flintsbach am Inn, die zünftig aufspielte. Der stellvertretene Parteivorsitzende, Sepp Lausch erörterte den Teilnehmern während der Fahrt interessante Fakten zum Gäubodenfest.

JBB_GBF_2016

Jungbayern auf dem Gäubodenfest 2016

Auf dem Gäubodenfest angekommen wurden die Teilnehmer bereits von den niederbayerischen Vertretern des Jungbayernbunds erwartet. Die JBB-Bezirksvorsitzende Marina Ettl begrüßte die Gruppe aus Oberbayern recht herzlich. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto am Riesenrad war bis 17.00 Zeit zur freien Verfügung. Am Abend trafen sich Mitglieder und Sympathisanten gemeinsam im Reisinger Zelt, wo sie bei Festbier und einer deftigen Brotzeit den Abend gemeinsam ausklingen ließen. Um 22.00 Uhr erfolgte schließlich die Heimfahrt. Die Stimmung im Bus war sehr gut. Alle Jungbayern sprachen sich für eine Wiederholung der Fahrt im nächsten Jahr aus.

Pressemitteilung Jungbayernbund e.V.

Sind Sie auch unserer Meinung?
Dann engagieren Sie sich für Bayern und werden Sie Mitglied der BP!

Hier geht's zum Online-Mitgliedsantrag.