freund_2016

Liebe Jungbayern,

ein sehr bewegtes und sehr arbeitsreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Vieles was das an Nachrichten nicht arme Jahr 2016 gebracht hat, haben wir bereits verdrängt, mancher Ereignisse werden wir uns erst wieder durch die Jahresrückblicke der Medien in den vergangenen Tagen bewusst. So wecken einerseits gesellschaftliche Ereignisse positive Erinnerungen, andererseits gedenken wir auch in diesen Tagen mit großem Entsetzen der Opfer menschenverachtender Anschläge politisch oder religiös verblendeter Fanatiker.

Mit diesem Grußwort möchte ich einen kleinen Rückblick halten, einen Ausblick wagen und auch ein „Herzliches Dankeschön“ aussprechen! Im vergangen Jahr konnten viele Aktionen, Veranstaltungen und neue Verbandsgründungen auf den Weg gebracht werden die das politische Geschehen in unserer weiß-blauen Partei mit jugendlichen Einflüssen prägen konnten. Mit Veranstaltungen wie beispielsweise der traditionellen Fahrt zum Gäuboden-Volksfest nach Straubing konnte Bezirke übergreifend das Miteinander und der Dialog, auch mit interessierten Nichtmitgliedern, gefördert und zukünftige Aktionen auf Landesebene gleichermaßen besprochen und diskutiert werden. Auch beim Jungbayernbund stand das Jahr 2016 im Zeichen des Jubiläumsparteitages „70 Jahre Bayernpartei“ am 03. Oktober im Hofbräukeller in München. „Die junge Bayernpartei“ durfte auch an diesem besonderen Tag viele Mitglieder begrüßen, mit einem Infostand vor Ort über Themen informieren und zudem mit Einsatz und Engagement in der Organisation sowohl Umsetzung unsere Partei tatkräftig unterstützen. Mit Themen wie beispielsweise dem klaren NEIN zur Abschaffung des Bargeldes oder die Ablehnung von Handelsabkommen wie CETA und TTIP, aber auch mit Arbeitskreisen „Für den Erhalt der bairischen Sprache bzw. der bairischen Ortsdialekte“ oder „Passt die Rolle der Frau in eine Quote?“ positionierte sich der JBB klar und eindeutig. Für diese Arbeit wurden einige Jungbayern bereits mit Kandidaten- Nominierungen für die Bundestagswahl 2017 belohnt – hierfür wünsche ich alles Gute, Durchhaltekraft und den erhofften Erfolg im Ergebnis! Laut einer Umfrage wird das Wählerklientel der Bayernpartei aus Jung- und Erstwählern zwischen 18 und 35 Jahren mittlerweile mit einem Stimmenanteil von über 25 Prozent beziffert. Die Bayernpartei steht somit also entgegen der etablierten Parteien auf Land- und Bundesebene im Fokus vieler junger bayerischer Bürger und darf auf deren Wählergunst in den kommenden Wahljahren hoffen. Dies darf bereits als großer Erfolg gewertet werden den es zu steigern gilt! Traditionelle Medien haben in den letzten Jahren mehr und mehr Stellenwert an neue Medienmodelle wie zum Beispiel Soziale Netzwerke oder Video-Portale im Internet verloren. Gerade deshalb hat sich auch der JBB in diesem Sektor entsprechend aufgestellt und möchte diese Bereiche noch weiter ausbauen um über Ziele zu informieren. Als großes Ziel des JBB steht seit vielen Jahren bereits die politische Bildung der bayerischen Jugend im Mittelpunkt. Hierfür werden in naher Zukunft wieder Seminare unter anderem in den Bereichen „Rhetorik in der Politik“ oder „Soziale Medien kennenlernen“ angeboten und dazu herzlich eingeladen. Aber wo viel Licht ist, ist auch noch Schatten. Mit diesen Worten möchte ich gerne weitere Mitglieder für unsere Arbeit und Aktivitäten begeistern! Gerade für den Einsatz an den vielen, bereits oben angesprochenen, Informationsportalen oder bei der Organisation von Info-Ständen vor Ort freuen wir uns besonders in den kommenden spannenden und intensiven Jahren auf die Unterstützung von weiteren motivierten Mitgliedern! An dieser Stelle möchte ich auch noch meinen herzlichen Dank aussprechen! Meinen herzlichen Dank an alle Mitglieder des Jungbayernbundes, ins besondere der gesamten Landesvorstandschaft und zudem an alle Mitglieder der Bayernpartei für Ihre Unterstützung.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich nun ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Wahljahr 2017!

 

Mit herzlichem weiß-blauen Gruß

Helmut Freund
Landesvorsitzender Jungbayernbund

Sind Sie auch unserer Meinung?
Dann engagieren Sie sich für Bayern und werden Sie Mitglied der BP!

Hier geht's zum Online-Mitgliedsantrag.