Zur weiteren Unterstützung der Landesvorstandschaft in Fachfragen sind die Landesbeauftragten da.

 

Landesbeauftragte für EFAy Angelegenheiten

 

Logo_EFAy

Holzner_Nadine_JBB.stv.Vors

Landesbeauftragte für EFAy Angelegenheiten, Nadine Holzner

  • Alter: 30 Jahre
  • Beruf: Fremdsprachenkorrespondentin
  • Wohnort: Hohenlinden

„Bayern bedeutet für mich Heimat, Identität, Lebensfreude, atemberaubende Landschaft und die besten Schmankerl überhaupt. Tief verwurzelte Werte und Traditionen bestehen hier oftmals Schulter an Schulter mit modernsten Entwicklungen.

Im Zuge der Globalisierung drohen jedoch viele bayerische Werte, allen voran Bayerns einmalige Mundarten (Bairisch, Schwäbisch, Fränkisch), verloren zu gehen. Gerade sie sind ein wunderbarer Schatz, dessen nuancenreiche Ausdrucksvielfalt, ist sie erst einmal ausgerottet, unwiederbringlich sein wird. Wir, die junge Generation, sind die Zukunft unseres Landes. Gerade deswegen ist es von enormer Bedeutung, dass auch wir eine eigene Stimme in Europa haben. Als EFAY-Beauftragte des Jungbayernbundes möchte ich dieser Stimme Ausdruck verleihen.

Bayern soll nicht zu einem bedeutungslosen deutschen Anhängsel verkommen, sondern einen festen Platz in einem Europa der Regionen haben. Denn Bayern hat genug Irxenschmalz, um sich wirtschaftlich sowie kulturell als autonome Größe zu behaupten.

Dies ist auch der Grund, warum ich Mitglied der Bayernpartei bin, einer alten, aus der Tradition erwachsenen, doch zugleich jungen, neu erstarkenden Partei mit der nötigen Liebe zur Heimat.“